Autor: Chris

Wann isst man am besten bei der 16 zu 8 Diät?

Wann isst man am besten bei der 16 zu 8 Diät?

Die 16 zu 8 Diät – Wann sollte ich am besten das Fasten brechen?   In diesem Beitrag möchte ich mit Euch den Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme bei der 16 zu 8 Diät besprechen. Die meisten werden, wie ich, das Frühstück auslassen und zu Abend gut 

Welche 16 zu 8 Diät Rezepte gibt es?

Welche 16 zu 8 Diät Rezepte gibt es?

  Lecker essen und dabei abnehmen? Die 16 zu 8 Diät macht’s möglich! “Hier findet Ihr die passenden 16 zu 8 Diät Rezepte!” Habt Ihr auch schon viele Diäten und Ernährungsumstellungen versucht? Auch ich habe viel Empfehlungen ausprobiert und dabei immer die gleiche Erfahrung gemacht: 

Was darf und sollte man während der 16 zu 8 Diät trinken?

Was darf und sollte man während der 16 zu 8 Diät trinken?

Chris
Chris
Hallo, ich bin's Chris,
seit ein paar Jahren habe ich mein Leben dank Intervallfasten mit der 16 zu 8 Diät verändert. Auf diesem Blog möchte ich meine 16 zu 8 Diät Erfahrungen mit Euch teilen!

 

Ein Überblick zu den Effekten verschiedener Fasten-Getränken

 

Wer sich mit dem Intervallfasten und der gesunden Ernährung auseinandersetzt, stößt eher früher als später auf das Thema “Was darf ich trinken?” während des 16 Stunden Fastenfensters. Die gute Nachricht direkt zu Anfang: Einiges ist erlaubt!

Vorab: Es ist wichtig, dass wir uns ausreichend mit Flüssigkeit während der 16 zu 8 Diät versorgen. Der Körper braucht Wasser und Elektrolyte um die Zellen zu reinigen und die reibungslose Funktion der Nervenbahnen aufrecht zu erhalten. Wer schon einmal leicht dehydriert war, weiß wie stark die Auswirkungen auf den Körper und das Wohlbefinden sind.

Mir ist es so bei einer Wanderung in den Anden passiert. Ich hatte vergessen genug Wasser einzupacken und nach Stunden in der Höhe bei hohen Temperaturen signalisierte mein Körper den Mangel mit deutlichen Symptomen. Ich bekam Kopfschmerzen, fühlte mich träge und klares Denken fiel mir zunehmend schwerer.

Natürlich ist das ein extremer Fall und kommt so bei der 16 zu 8 Diät eigentlich nicht vor. Wirkliche Mangelerscheinung spürt man zum Glück eher nicht. Trotzdem ist eine gute Grundversorgung mit Flüssigkeit wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden.

Deshalb möchte ich in diesem Beitrag mit Euch die verschiedenen Getränkearten durchgehen und erklären was in Ordnung – ja vielleicht sogar was man beim Intervallfasten mit 16 8 trinken sollte – und welche Getränke das Fasten eher brechen und im schlimmsten Fall sogar ungesund für den Körper sind.

 

Was darf ich während des 16 8 Fasten trinken?

 

Eine typische Frage für Leute die das Fasten neu erlernen ist: „Darf man bei der 16 zu 8 Diät Kaffee trinken?“

Wir Deutschen lieben unseren Kaffee! Egal ob am Wochenende zuhause, im Büro, oder im gemütlichen Kaffee um die Ecke: Er wird in allen Variationen genossen und ist ein Teil unserer Kultur. Schon bei Oma gab es am Wochenende nachmittags Kaffee und Kuchen und ich kann mir selber einen Morgen ohne den Wachmacher gar nicht vorstellen.

Hier direkt die gute Nachricht: Ja, man darf bei der 16 zu 8 Diät Kaffee trinken!

Er ist sogar unterstützend. Studien beweisen, dass die Polyphenole im Kaffee das sogenannte Metabolische Syndrom beeinflussen und das Risiko von starkem Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhtem Zuckerspiegel und gestörtem Fettstoffwechsel senken.

Kaffee beim Intervallfasten trinken?
Kaffee, solange er nicht auf den Magen schlägt, geht immer!

 

Die Studie aus Japan zu Polyphenolen (auf Englisch) findet Ihr hier:

Link: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29401716

 

Also Kaffee ungezügelt trinken? Wenn man ihn gut verträgt, spricht recht wenig dagegen. Man sollte aber im Hinterkopft behalten, dass er, gerade bei empfindlichen Menschen, den Magen reizen kann. Nach neueren Erkenntnissen ist die Entwässerung durch Kaffee nicht so dramatisch wie ursprünglich angenommen. Ich versuche trotzdem zum Kaffee immer noch Wasser zu trinken.

Ein weiterer Nachteil bei hohem Kaffeekonsum auf leeren Magen kann schlechter Mundgeruch sein. Soweit mir bekannt, ist Mundgeruch noch nicht als gesundheitsschädlich eingestuft, aber sozial hilfreich ist er mit Sicherheit nicht.

 

Mit welchen Zusätzen darf ich während der 16 zu 8 Diät Kaffee trinken?

 

Jetzt wird es spannend. Darf ich z.B. Milch in den Kaffee schütten? Technisch gesehen nein. Ich selber habe mir komplett schwarzen Kaffee angewöhnt und er schmeckt mir mittlerweile besser als die Variante mit Milch. Wer nicht anders kann macht sich einen Schuss Milch rein. Behaltet aber im Hinterkopf, dass es eine wesentliche Menge Kalorien ist und man seinen Körper faktisch aus der Fastenphase wirft. Die in den Stunden zuvor erarbeiteten positiven Effekte des Intervallfastens (Fettverbrennung, Insulin-Stabilität, Autophagie) werden de facto reduziert.

Genauso Süßstoffe. Zucker ist natürlich absolut verboten. Raffinierter Industriezucker ist an sich eine der ungesündesten Zusätze in Lebensmitteln und sollte, soweit möglich, gemieden werden. Nochmal der Reminder dass ich natürlich auch mein Stück Kuchen oder den Nachtisch beim Italiener liebe, wie im Hirschhausen Artikel bereits geschrieben. Ihr findet den Artikel hier.

Aber eben in Maßen. Ich sehe es als Belohnung für einige Tage erfolgreiches Fasten.

Etwas Stevia scheint in Ordnung zu sein. Ich selber nutze es nicht. Für wen der Kaffee allerdings ungesüßt unerträglich ist, kann es eine Alternative zum Zucker sein.

 

Darf ich beim Intervallfasten 16 zu 8 Tee trinken?

Grüner Tee Intervallfasten
Grüner Tee. Mehr als nur gesund.

Viele ziehen Tee dem Kaffee vor. Er ist schonender für den Magen. Außerdem gibt es Ihn in vielen Geschmacksrichtungen.

Schwarzer Tee und grüner Tee sind vollkommen Intervallfasten-kompatibel. Über grünen Tee gibt es ähnliche Studien wie zum Kaffee. Auch hier sind die beinhalteten Polyphenole gesundheitsfördernd. Auf den üblichen Wissenschafts-Datenbanken gibt es endlose Studien dazu. Es werde ihm sogar krebsvorbeugende Eigenschaften zugeschrieben. Eine Studie, mit dem Fokus auf die entzündungshemmende Wirkung findet Ihr hier:

Link: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27634207

Das Thema grüner Tee werde ich in einem späteren Blogeintrag ausführlich bearbeiten und meine Erfahrung mit Euch teilen.

 

Was darf ich sonst beim Intervallfasten mit 16 zu 8 trinken?

 

In diesem Abschnitt gehe ich noch kurz auf weitere Getränke ein. Ich möchte nicht zu sehr in die Tiefe gehen, da es den Rahmen dieses Beitrags sprengen würde. Wer sich weiter informieren möchte findet eine sehr gute Übersicht in dem Video vom Intervallfasten Guru Thomas DeLauer auf Youtube, welches ich Euch unten anhänge.

Was ist mit Säften? Darf man Säfte währen der 16 zu 8 Diät trinken? Auf Säfte muss man leider weitesgehend verzichten. Sie beinhalten Fruchtfleisch und Fruchtzucker. Dies löst sofort eine Insulin-Reaktion hervor, was uns aus dem hart erarbeiteten Fastenfenster wirft. Einzig frisch gepresste Zitronen oder Limetten in Wasser scheinen in Ordnung zu sein. Der Kalorien-Input ist so gering, dass es nicht ausschlaggebend ist. Im Gegenteil, es scheinen andere Inhaltsstoffe der beiden Zitrusfrüchte für den Körper sehr hilfreich zu sein. Dieser Vorteil überwiegt den geringen Kalorien-Input.

Limetten beim Interfallfasten trinken?
Im Sommer genial: Wasser mit Limettensaft!

Light-Getränke und Energydrinks, je nach Inhaltsstoff, sind teilweise in Ordnung.

Man muss genau gucken welche Inhaltsstoffe sie mit sich führen. Ich selber würde immer von Ihnen abraten. Dann lieber das zuvor erwähnte Glas mit frisch gepresster Limette oder Zitrone.

Der Bulletproof-Coffee war ein Hype-Thema der vergangenen Jahre. Er bringt Dir die Energie für den Tag und die verschiedenen Inhaltsstoffe sollen gesundheitsfördernd sein. Leider passt es nur überhaupt nicht zum Intervallfasten! Die Kalorienzufuhr ist viel zu hoch und er wirft einen komplett aus dem Fasten heraus. Daher muss Du dich entscheiden: Bulletproof Coffee, oder Intervallfasten. Beides lässt sich leider nicht kombinieren.

Weitere Informationen zu den erwähnten Getänken und noch ein paar Ergänzungen liefert Euch der sehr geschätzte Thomas DeLauer auf seinem Youtube-Kanal:

 

Ein kleiner Exkurs zu Salz

Diese Thema möchte ich nur kurz anschneiden. Bei längeren Fastenfenstern kann es zu einem Elektrolyte-Defizit kommen. Viele schwören hier auf Salz und Elektrolyte, wie Kalium und Magnesium als Zusatz in Ihren Getränken.

Ich selber habe keine schlechten Erfahrungen mit der 16 zu 8 Diät und einem Elektrolyte-Defizit gemacht. Trotzdem mache ich mir auch ab und an ein Glas mit etwas Salz, wenn ich z.B. im Sommer viel schwitze und on Top auch noch Sport zum Ende des Fastenfensters mache. Ich fühle mich einfach sicherer, wenn mein Köper in dieser Phase der starken Anstrengung gut mit Salz, Kalium und Magnesium versorgt ist. Wenn Ihr Euch das ganze als Pulver holen wollt, achtet bitte darauf eine Variante OHNE Zucker zu nehmen.

 

16 zu 8 Diät und Salz
Bei Schwindel während des Fastens – eine Prise Salz

 

Mein Fazit zur 16 zu 8 Diät und Getränken

Ich habe mir angewöhnt morgens schwarzen Kaffee oder Tee zu trinken. An warmen Sommertagen trinke ich zwischendurch ein Glas Wasser mit einer Prise Steinsalz. Meersalz hat mittlerweile zu hohe Anteile an Mikroplastiken. Trinkt viel, damit der Körper die Giftstoffe aus den Zellen ausspülen kann. Durch das Fasten kann Euer Körper auf die Zellreinigung (Autophagie) umsteigen und ist nicht mehr so stark mit der Verdauung gefordert. Diese Giftstoffe wollen ausgespült werden und das geht am besten mit Wasser. Als nächstes Projekt nehme ich mir grünen Tee vor. Die Erkenntnisse zu seinen positiven Auswirkungen auf den Körper sind einfach zu beeindruckend um ihn links liegen zu lassen. Aber dazu mehr in einem zukünftigen Artikel. Bleibt gesund und viel Spaß mit der 16 zu 8 Diät wünscht Euch,

Euer Chris

 

Intervallfasten Plan Hirschhausen

Intervallfasten Plan Hirschhausen

  Ein Anfang mit dem Hirschhausen Diät Plan?   Es war die vergangene Zeit in aller Munde und Dr. Hirschhausen durfte dazu bereits in einigen Talkrunden und Interviews in Magazinen auftreten: Der Intervallfasten Plan nach Hirschhausen. Im Prinzip hat Hirschausen die Diät nicht erfunden, sondern 

Meine IF Change Erfahrung

Meine IF Change Erfahrung

  Ein Erfahrungsbericht mit der IF Change Diät Mit dieser Methode habe ich meine Ernährung erfolgreich umgestellt und konnte sogar langfristig mein Idealgewicht erreichen!   “Wie stelle ich meine Ernährung um und nehme dabei auch noch gesund ab?”   Diese Frage habe ich mir oft